21.06.17

Digitaler Wandel:

Bundesregierung gründet Deutsches Internet-Institut

Hier ein kleiner „Beweis" für die Bedeutung des Themas, welches wir auf unseren Info-Veranstaltungen im Mai proklamiert haben:

Lesen Sie: „Digitaler Wandel: Bundesregierung gründet Deutsches Internet-Institut"


Sogar die „langsame" Bundesregierung hat das Thema schon seit langem auf dem Schirm und fördert die Weiterentwicklung des Themas.


Besonders deutlich wird aber auch, dass digitaler Wandel kein Produkt ist, was man einmal kauft und verwendet, sondern eine stetige Entwicklung ist, die sich an der sinnvollen Nutzung der sehr schnell wachsenden Möglichkeiten orientiert.


Wenn man das mit Kaffeetrinken vergleicht, bedeutet das:
Man kauft keine neue Kaffeetasse , sondern entwickelt eine völlig neue und entspannte Art, köstlichen Kaffee zu genießen.


Außerdem wird auch klar, dass der digitale Wandel alle Bereiche betrifft und auch verzahnt : Man betrachtet das Thema über Grenzen hinweg, also Gesellschaft, Wirtschaft und Politik - aber auch Lebensbereich-übergreifend : Es wird Brücken schlagen zwischen privatem und geschäftlichem Leben. Man denkt, um beim obigen Beispiel zu bleiben, deutlich über den Rand der Kaffeetasse hinweg..


Alles davon muss man nicht gut finden oder mitmachen - aber man sollte die für sich besten Ideen und Möglichkeiten heraussuchen und „mitnehmen".


Wir werden die Neuigkeiten und Errungenschaften für Sie weiter intensiv beobachten - lassen Sie uns auch weiterhin mit Ihnen gemeinsam sinnvolle Möglichkeiten schaffen, Ihr Geschäft und Ihren Alltag zu verbessern.