Schulung Details

Zielgruppe
Geschäftsführer sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Berichtswesen, die für das Controlling im jeweiligen Untenehmen verantwortlich zeichnen.

Themeninhalte
In diesem Controllingseminar lernen Classic Line Anwender anhand einprägsamer Übungen, wie Sie an die wichtigen Informationen aus Ihrer Software kommen. Sämtliche Daten aus den Bereichen Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Lohnbuchhaltung und Warenwirtschaft werden gemeinsam strukturiert und aus dem System heraus ausgewertet. Mit Hilfe der Programmfunktionalitäten der Sage Classic Line lassen sich entsprechende Reporte und Auswertungen erzeugen, die auch in Excel nachbearbeitet werden können. In Praxisbeispielen werden am PC entsprechende Auswertungen zusammengestellt, die die Daten für das Controlling liefern.

  1. Ziel des Controlling: Mehr als nur Auswertungen erzeugen
  2. Auswertungsmöglichkeiten im Standard der Sage Classic Line
  3. Verschiedene Bilanzvarianten
  4. Verschiedene Kostenstellenauswertungen
  5. Deckungsbeitragsauswertung mit IFAP
  6. Kennzahlenanalyse/Systeme
  7. Budgetcontrolle mit der Classic Line
  8. Datenexport über Datenbankfrontend (individueller BAB)

In den Seminarübungen werden mehrere verschiedene Auswertungen definiert und erstellt. Jeder Teilnehmer kann die selbst erstellten Auswertungsdefinitionen anschließend per E-Mail mitnehmen.

Voraussetzungen
Kenntnisse der Sage Classic Line Anwendung, mindestens der Finanzbuchhaltung und der Kostenrechnung, Kaufmännische Kenntnisse.

Standardpreis
XXX EUR pro Teilnehmer zzgl. Mwst

Termine

23.11.17 - 23.11.18